Willkommen in der Fastenzeit

Zum Beginn der Fastenzeit erinnert das Aschekreuz als Symbol an die Vergänglichkeit des Menschen. 40 Tage lang bereiten sich Christen dann auf Ostern vor.


Fastenzeit kann bedeuten:

  • Zeit des bewussten, absichtsvollen Innehaltens,
  • Zeit des Sich-Selbst-Beobachtens,
  • Zeit des Sich-Bewusst-Werdens der eigenen Reaktionen in Körper und Geist auf Ereignisse, die um einen herum geschehen.

Fastenzeit als Möglichkeit zur Umkehr, zum Ich-Sein im Hier und Jetzt.

Auf www.katholisch.de finden Sie Beispiele, die Sie zu eigenen Fastenaktivitäten anregen können. Geben Sie dazu in der Suche "Fastenzeit" ein.

Hier eine kleine Meditation zur Fastenzeit: www.katholisch.de