Reise nach Indien mit Pastor Thomas

Nähere Auskunft gibt Pastor Thomas in einer Informationsveranstaltung

am 21. März 2018 um 19:30 Uhr

im Pfarrzentrum Christus König, Lange Straße 14, 47228 Duisburg.

 

Wer wird nicht neugierig, wenn er Berichte und Geschichten von Reisen nach Indien hört?

Unzählige Fragen zu seiner Herkunft, seinem Heimatland oder zu seinem Bistum Puttur im Süden Indiens hat Pastor Thomas in den vier Jahren, die er Dienst in der Pfarrei St. Peter tut, beantwortet. Das Interesse und die Neugier vieler Gesprächspartner ließen in ihm die Idee reifen, eine Reise in sein Heimatland anzubieten. Selbst mit eigenen Augen dieses große und faszinierende Land zu sehen, seine Kultur und seine Menschen zu erleben, ist mit keiner Information oder Erzählung aufzuwiegen.

Pastor Thomas schwebt eine Reise vor, die Touristisches mit Spirituellem, Sightseeing mit Pilgern verbindet. Seit vergangenem Jahr hat er sich einen groben Reiseplan überlegt, der in Abstimmung mit den Teilnehmern der Tour im März endgültig festgelegt wird.

In einem ersten Abschnitt soll der Norden des Landes mit Neu Delhi und den umliegenden Städten Agra und Jaipur erkundet werden. Mit einem Flug in den Süden nach Bangalore beginnt der zweite Teil der Reise. Ziel ist das Bundesland Karnataka, aus dem Pastor Thomas stammt. Hier sind Besuche in Puttur, dem Sitz seines Bischofs und in Dharmasthala, seinem Heimatort geplant. Ein Gottesdienst im syro-malankarischen Ritus gehört sicher zu den Höhepunkten der Fahrt. Den Abschluss findet die Reise im Bundesland Kerala, das an der südwestlichen Spitze des Indischen Subkontinents liegt. Von hier aus wird auch die Heimreise angetreten.

Pastor Thomas wird die gesamte Reise begleiten. Zudem sind einheimische Führer vor Ort vorgesehen.

Die Einladung zu dieser Fahrt richtet sich an alle Interessierten über die Grenzen von Gemeinde, Religion oder Konfession hinweg. Sie finden weitere Hinweise insbesondere zur Voranmeldung hier im Flyer.