Pfarrer em. Wilhelm Bienemann. Ein Nachruf

Wilhelm Bienemann war von 1972 bis 1985 Pfarrer der Gemeinde St. Peter in Rheinhausen.
Geboren wurde er 1933 in Kleve, zum Priester geweiht 1961. Nach Kaplansjahren in Wachtendonk, Bocholt und Emmerich kam er nach Rheinhausen.
Nach seiner Zeit hier wurde er 1985 Pfarrer in Emmerich, wo er die Gemeinde St. Johannes 30 Jahre lang betreute. Nach seiner Emeritierung 2006 blieb er der Gemeinde auch weiter verbunden.
Leute, die ihn gekannt haben, schildern ihn als den Menschen nahe und zugewandt. In Freud und Leid stand er an ihrer Seite. Mit Humor, den Schalk im Nacken, konnte er in manch schwierigen Situationen vermitteln. Die Feier der Eucharistie war ihm ein inneres Anliegen. Als Priester hat er in seinem Dienst immer wieder Zeugnis von der Liebe und Menschenfreundlichkeit Gottes gegeben und sich so eine hohe Wertschätzung erworben.
Nun ist Pfarrer Bienemann am 14. Juni 2020 im Alter von 86 Jahren verstorben. Er wurde am 19.Juni in der Familiengruft in Kleve beigesetzt.
Auch in Rheinhausen haben viele Ältere noch gute Erinnerungen an ihren früheren Pfarrer und bleiben ihm in Dankbarkeit verbunden.