Fastenzeit im Kindergarten St. Peter

Unser Fastenkoffer befindet sich an einem für die Kinder gut sichtbaren Platz und begleitet uns durch die Fastenzeit.

Um die Fastenzeit anschaulich zu erleben, entschieden wir uns in diesem Jahr  mit den Kindern für einen "Fastenkoffer". Im letzten Jahr hatten wir mit Augen, Ohren und dem Mund gefastet  (s. Petrusbrief).

 

Nach der Aschermittwochfeier mit Herrn Masuch füllten die Kinder den Koffer mit ihren Lieblingssüßigkeiten. Jede zweite Woche überlegten wir neu mit ihnen, auf was sie verzichten wollten. Dabei kamen wir auf Fernsehen, Videospiele etc. Die Kinder bestimmten die Länge des Zeitraums, in dem sie verzichten wollten, selber. Ein selbstgedrehtes Fastenarmband half, uns daran zu erinnern, was wir uns vorgenommen hatten. Den Kindern kam dann noch die Idee, auf Schimpfwörter, Schubsen und Ärgern zu verzichten. Stattdessen wollten sie freundlich und rücksichtvoller im Umgang miteinander sein. Wir akzeptierten diese Ideen und nahmen sie mit in den Fastenkoffer auf. Die Kinder malten dazu Bilder und legten diese in den Koffer.

 

12.04.2017