Pfadfinder Christus König

Unser Verband
Unser Stamm ist Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), dem rund 95.000 Mitglieder angehören. Die DPSG ist somit der größte katholische Pfadfinderverband und gleichzeitig einer der größten Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. Die DPSG folgt dabei dem Beispiel von Sir Robert Stephenson Smyth Baden Powell Lord of Gilwell, dem Gründer der Weltpfadfinderbewegung, der am 1.August 1907 das erste Zeltlager mit 22 Jungen, aus verschiedenen sozialen Schichten, auf Brownsea Island (Großbritannien) veranstaltete. Das pädagogische Ziel der DPSG ist es, den Kindern und Jugendlichen, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung  für sich, ihre Gruppenmitglieder und der Umwelt gegenüber zu vermitteln. So werden sie angeleitet, ein bewusstes Handeln nach den Vorstellungen des christlichen Glaubens zu entwickeln.

 

Über uns
Der Pfadfinderstamm Christus König wurde im Jahr 1961 gegründet und hat aktuell ca. 65 aktive Mitglieder. Wir bieten Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 20 Jahre wöchentliche Gruppenstunden, zahlreiche Aktionen und mindestens zwei Zeltlager im Jahr. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen in vier verschiedene Altersstufen aufgeteilt, um den einzelnen Stufen ein altersentsprechendes Programm zu ermöglichen. Hierbei spielen besonders Mitbestimmung, Spiel und Spaß eine wichtige Rolle.

Die jüngste Stufe in unserem Stamm ist die Wölflingsstufe (Wös). Die Kinder dieser Stufe sind zwischen 6 und 10 Jahre alt und befassen sich neben den zahlreichen Spielen innerhalb der Gruppenstunde, auch mit der Geschichte und der Struktur der Pfadfinder. So lernen die Wös spielerisch ihre Umwelt und ihre Gruppenmitglieder kennen und erfahren, was es bedeutet Verantwortung für sich selbst und die Gruppe zu übernehmen. Außerdem erfahren sie Gruppenzusammenhalt und Gemeinschaft.

Die Kinder der Jungpfadfinder (Juffis) sind zwischen 11 und 13 Jahre alt. Bei ihnen steht in erster Linie Sport, Spaß, Spiel, Werken, Pfadfindertechniken und die Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit auf dem Programm. So wird den Juffis neben dem allgemeinen Pfadfinderwissen wie z.B. Zelt- und Knotenkunde, auch ihre Verantwortung innerhalb der Gesellschaft und der friedvolle Umgang untereinander vermittelt.

Auch bei den Jugendlichen der Pfadfinderstufe (Pfadis), die zwischen 14 und 16 Jahre alt sind, steht Spiel und Spaß im Vordergrund. So finden innerhalb der Gruppenstunde diverse Aktionen mit viel Action statt. Des Weiteren übernehmen die Pfadis erste Aufgaben innerhalb des Stammes und der Gemeinde. So holt unsere Pfadistufe seit Jahren das Friedenslicht aus Münster in unsere Pfarrgemeinde und verteilt es im Rahmen der alljährlichen Friedenslichtmesse.

Die älteste Stufe in unserem Stamm ist die Roverstufe. Die Mitglieder dieser Stufe sind zwischen 17 und 20 Jahre alt und erledigen anfallende Aufgaben im Stammesalltag, wie z. B. die Einrichtung unserer neuen Gruppenräume. Des Weiteren werden die Rover mehr und mehr in die Planung und die Organisation des Stammes eingespannt, nehmen an Leiterschulungen teil und werden somit auf die Leiterzeit vorbereitet.

Unser Ziel ist es, die Kinder durch die Stärkung der eigenen Persönlichkeit, die Förderung von sozialen, aber auch handwerklichen Kompetenzen, das Teilhaben am Gemeindeleben, zu selbstbewussten Mitgliedern unserer Gesellschaft zu machen. Ihnen werden die Konsequenzen des eigenen Handelns bewusst und sie behandeln die Natur unserer Erde mit Respekt.

Die Gruppenstunden der vier Stufen finden wöchentlich freitags zwischen 18:30 bis 20:30 Uhr in unseren Gruppenräumen an der Kirche Christus König auf der Langestraße statt.

Wir freuen uns stets über interessierte Kinder und Jugendliche, die Lust auf Abenteuer und Action in der Gemeinschaft haben.

Gut Pfad
Die Pfadfinder Christus König